Verkaufen ohne Makler

Von: Frank Schroeder • Zuletzt aktualisiert: Mai 2019

Sind Sie auf der Suche nach Tipps und Ratschlägen, weil Sie ohne Makler eine Wohnung verkaufen wollen? In diesem Ratgeber erfahren Sie alles über die Vorteile, aber auch Nachteile, die es mit sich bringt, wenn Sie eine Wohnung ohne Makler verkaufen. Dabei geht es nicht nur darum, dass der Verkauf ohne Maklerkosten abläuft, sondern auch darum, dass viele Details der Vorbereitung und Durchführung von Ihnen übernommen werden müssen.

Vorbereitung zum Wohnung verkaufen ohne Makler

Wohnung ohne Makler verkaufenUnabhängig davon, ob Sie ein Objekt selber verkaufen oder mit Makler arbeiten – Vorbereitung muss sein. Diese besteht unter anderem aus der Analyse des Marktes, der Vorbereitung des Objektes und schlussendlich auch der Umsetzung der Besichtigungen.

Ohne Kosten funktioniert ein Verkauf außerdem auch dann nicht, wenn Sie keinen Makler einsetzen und Ihre Wohnung ohne Makler verkaufen. Anzeigen und Portale müssen geschaltet und bezahlt werden, um entsprechende Interessenten für das Objekt zu finden. Auch das Exposé darf beim Ablauf nicht in Vergessenheit geraten, da es ebenfalls zu einer gelungenen Präsentation des Objektes gehört und ein paar Euro (zumindest in Schriftform und/oder für Bilder) kosten kann.

Analyse des Marktes – das Gutachten

Den aktuellen Wohnungsmarkt analysieren

Bevor Sie Ihre Wohnung privat verkaufen, sollten Sie den Wert des Objektes kennen.

Ehe Sie Ihre Wohnung vermieten ohne Makler oder sich für einen Verkauf des Objektes entscheiden, ist es wichtig, den Wert

  • der Immobilie
  • der Lage
  • und der Ausstattung

zu kennen. Wenn Sie davon profitieren möchten, dass Sie den Verkauf ohne Maklergebühren abwickeln, dann müssen Sie allerdings akzeptieren, dass Ihnen keine Immobilienbewertung angefertigt wird.

Diese Dienstleistung ist allerdings auch bei einem privaten Verkauf sehr sinnvoll und kann wahlweise

  • von einem Makler
  • von einem Gutachter
  • oder online

durchgeführt werden. Je nach Anbieter und Situation gibt es Möglichkeiten, sowohl einfache als auch professionelle Gutachten und Bewertungen der Immobilie kostenlos zu erhalten.

Art Kosten
Makler Ein Makler fertigt in vielen Fällen eine kostenlose Immobilienbewertung an, wenn er den Auftrag für die Vermittlung der Immobilie erhält.
Gutachter Mit einem Gutachter (häufig etwas teurer) erhalten Sie ebenfalls ein professionelles Gutachten, müssen jedoch meistens mehr Geld auf den Tisch legen.
Online Immobilienbewertungen können außerdem online angefertigt werden, indem Sie per Selbsteinschätzung eigene Daten eingeben und eine Bewertung des Objektes erhalten.

Das Ziel einer Immobilienbewertung ist es, den Wert eines Objektes herauszufinden, den Markt zu analysieren und einen Preis für den Verkauf zu bestimmen. Auf diese Weise verkaufen Sie Ihre Immobilie nicht für irgendeinen Preis, sondern zum Höchstpreis – was sicherlich in Ihrem Interesse ist.

Vorbereitung des Objektes bei einem Wohnungsverkauf ohne Makler

Der private Wohnungsverkauf bedeutet viel Arbeit

Wenn Sie den Verkauf Ihrer Wohnung selbst in die Hand nehmen, dann müssen Sie sich um sämtliche Details kümmern.

Wenn Sie eine Wohnung (oder auch ein Haus) nicht mit Makler verkaufen möchten und daher selbst Immobilienverwalter spielen, so müssen Sie sich um sämtliche Details der Vermittlung kümmern.

Dies beinhaltet nicht nur die generelle Vorbereitung und die Analyse des Marktes und der Immobilie, sondern auch die generelle Vorbereitung des Objektes.

Wichtig: Betrachten Sie Ihre Immobilie neutral. Sind Reparaturen oder Erneuerungen nötig, dann sollten Sie dies nicht unter den Tisch kehren, sondern offen und ehrlich damit umgehen. Wie bei einem Verkauf eines Fahrzeugs (waschen, wachsen usw.) richten Sie auch Ihre Immobilie ein wenig her, damit der Verkauf noch positiver verläuft.

Wir raten dazu, dass Sie vor einem ersten Besichtigungstermin und am besten auch schon vor den Fotos dafür sorgen, dass nicht mehr gebrauchte oder gewünschte Möbelstücke auf den Sperrmüll wandern, generell das Haus gereinigt und aufgeräumt wird und alle Details beachtet werden, die für einen positiveren Eindruck sorgen können.

Die passenden Unterlagen

Wichtige Unterlagen für den WohnungsverkaufEin Kaufinteressent einer Wohnung oder eines Hauses interessiert sich für allerlei Unterlagen, die Sie bereits im Vorfeld bereithalten sollten, wenn Sie den Wohnungsverkauf ohne Makler abwickeln. Dazu zählen beispielsweise

  • der Grundbuchauszug
  • die Flurkarte des Objektes
  • die Grundrisszeichnungen, die die Etagen betreffen
  • und die Wohnflächenberechnung.

Speziell bei Wohnungen benötigen Sie außerdem

  • die Teilungserklärung
  • letzte Eigentümerversammlungs-Protokolle
  • letzte Wohngeldabrechnungen
  • Belege über Investitionen
  • oder auch ein Wertgutachten (falls vorhanden).

Wenn Sie den Verkauf ohne Maklerprovision angehen möchten und sich das Geld somit sparen wollen, müssen Sie damit leben, dass diese Aufgaben – die Beschaffung der nötigen Unterlagen – nicht zum Teil vom Makler erledigt wird, sondern zu Ihren alleinigen Aufgaben zählt.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Verkauf?

Was tun, wenn Sie die Wohnung gerne sofort verkaufen möchten, aber nicht wissen, ob es sich derzeit um den wirklich richtigen Zeitpunkt handelt?

Keine Sorge: Stets und wirklich immer sind Menschen auf Wohnungssuche. Dabei werden nicht nur passende Mietwohnungen gesucht, sondern auch Eigentumswohnungen.

Die Wohnung verkaufen ohne Makler bedeutet für einen Käufer auch, dass er (sollte er je nach Bundesland die Provision übernehmen müssen) die Immobilie ohne Maklergebühren erwerben kann – dies wirkt sich nochmals positiv auf den Erfolg aus.

Das richtige Exposé – was beachten?

Egal über welche Kanäle Sie Ihre Immobilie bewerben wollen – Sie benötigen ein aussagekräftiges Exposé. Besonders beliebt sind Ausschreibungen im Internet, bei denen vor allem eine aussagekräftige und interessante Überschrift schon viel ausmachen kann. Abgesehen davon sollten Sie unsere nachfolgende Checkliste durcharbeiten.

  • aussagekräftige Überschrift
  • umfassender und vollständiger Beschreibungstext
  • fehlerfreie Rechtschreibung und Grammatik beachten
  • stellen Sie die Besonderheiten der Immobilie hervor
  • verschweigen Sie keine Mängel am Objekt
  • fotografieren Sie das Objekt aus allen Perspektiven
  • organisieren oder erstellen Sie einen Grundriss

Um Nachteile zu vermeiden, sollten Sie sich viel Zeit bei der Erstellung eines Exposés lassen. So können Sie die Vorteile, die dadurch möglich sind, vollends auskosten.

Bewerbung des Objektes beim Wohnung verkaufen ohne Makler

Wohnung inserieren

Auch das Inserat Ihrer Wohnung spielt für einen erfolgreichen Verkauf eine große Rolle.

Ohne Maklerkosten verkaufen heißt leider auch, dass Sie sich um alles selbst kümmern müssen. Das schließt auch die Bewerbung des Objektes ein. Schalten Sie am besten nicht nur eine Anzeige und warten anschließend ab, sondern setzen Sie auf mehrere „Pferde“.

  • Internet: Im Internet sind vor allem junge Leute unterwegs, um nach passenden Wohnungen zu schauen. Sie erreichen sehr viele Interessenten und können verhältnismäßig günstig Objekte bewerben.
  • Zeitung: Auch eine Zeitungsanzeige ist nach wie vor beliebt und ermöglicht das Erreichen einer älteren Zielgruppe. Die Kosten hierfür können jedoch etwas höher sein.
  • Verkaufsschild: Wenn es möglich ist, dann bringen Sie auch ein Verkaufsschild am Grundstück oder an anderen Orten gut sichtbar an, damit auch vorbeifahrende Interessenten auf das Angebot aufmerksam gemacht werden.

Natürlich ist das Bewerben einer Immobilie nie wirklich kostenlos und bedeutet Zeit- und auch Finanz-Aufwand. Dies ist der Nachteil beim Wohnung verkaufen ohne Immobilienmakler, der sonst für einen Großteil der Arbeit und auch Kosten aufkommen würde.

Vorbereitung und Durchführung von Besichtigungen

Eigentumswohnung ohne Makler verkaufenHaben Sie erst einmal ein paar Interessenten, so müssen Termine für die Besichtigungen ausgemacht werden. Auch hier spielen Sie wieder selbst Immobilienverwalter und kümmern sich beim Wohnung verkaufen ohne Immobilienmakler um die gesamte Abwicklung der Besichtigungen.

Schaffen Sie eine angenehme Atmosphäre und befreien Sie die Wohnung von allem, was nach Gerümpel oder Unordnung aussieht. Auch das vollständige Putzen der Wohnung wirkt sich positiv aus, da Besucher und damit Kaufinteressenten ein besseres Gefühl haben werden.

Tipp: Achten Sie auch auf den Geruch und lüften Sie vor dem Besichtigungstermin noch einmal. Künstliche Duftstoffe versprühen riecht nicht immer gut – setzen Sie stattdessen einfach eine Kanne Kaffee auf, das versprüht einen angenehmen Geruch.

Der finale Verkauf – wie vorgehen?

Sie haben einen Käufer gefunden? Herzlichen Glückwunsch! Nun steht der Notartermin bevor, den Sie beim Wohnung verkaufen ohne Immobilienmakler selbst ausmachen müssen. In der Regel hat ein Notar recht zügig Zeit für einen Termin, sodass Sie den Verkauf zeitnah abschließen können.

Wichtig: Kümmern Sie sich nicht nur um den Notartermin, sondern klären Sie auch bereits im Vorfeld, wie es in Sachen Steuer für Sie aussieht und ob Sie Steuern zahlen müssen, wenn Sie das Objekt verkaufen.

Unser Fazit zum Verkaufen ohne Makler

Wenn Sie ein Objekt privat verkaufen, dann

  • müssen Sie alle Verkaufsdetails selbst erledigen
  • dennoch Geld investieren
  • und viel Zeit aufbringen

Dies sind die klaren Nachteile, die Ihnen mit Makler erspart bleiben. Vorteil ist natürlich, dass ein Verkauf ohne einen Makler auch ohne Maklerprovision abläuft, was vor allem dann vorteilhaft ist, wenn Sie als Verkäufer die Provision zahlen müssten.

Wenn es in Ihrem Bundesland meistens der Fall ist, dass der Käufer die Provision zahlt, dann können Sie guten Gewissens einen Makler beauftragen, der Sie unterstützt.

Comments on this entry are closed.